Dosierspritzen

Konstanz bei der Dosierung von Medikamenten

Fehldosierungen können gefährlich werden

Das Verabreichen von Wirkstoffen in flüssiger Form erfolgt im Hausgebrauch oft falsch. In 10 bis 15 % der Fälle werden zu hohe oder zu niedrige Dosen eingenommen. Der Patient kann bei Unterdosierung von Antibiotika, beispielsweise eine Resistenz entwickeln. Bei einer Überdosierung der Medikamente hingegen, kann er eine Vergiftung erleiden. Die exakte Dosierung spielt deshalb eine wichtige Rolle.

RauDose™ - Präzise und sichere Dosierung von flüssigen Medikamenten

RAUMEDIC hat eine weitere Produktinnovation im Bereich der Dosiersysteme entwickelt: RauDose dient der oralen Verabreichung von flüssigen Medikamenten. Die Dosierspritze mit außenliegender Dosiseinstellung sorgt für mehr Sicherheit bei der exakten Dosierung flüssiger Medikamente.


Eine intuitive Handhabung für den Anwender steht an oberster Stelle. Deshalb wurde bei der Dosierspritze RauDose ein sichtbarer und farblich abgehobener Einstellmechanismus angebracht. Dieser verspricht einen hohen Bedienkomfort. Die zu verabreichende Medikamentenmenge kann intuitiv und einhändig über das äußere Rastelement voreingestellt werden. Bei der Regulierung in Stufen von 0,5 ml erfolgt eine haptische und akustische Rückmeldung an den Anwender. Die Dosierabweichung beträgt bei diesem System weit weniger als 3 %. Kundenspezifische Anpassungen in Bezug auf Anschlussmöglichkeiten, Füllmenge und Dosiereinteilung sind je nach Anforderung möglich.