Informationen zum Datenschutz

1. Kontakt

Für die Datenverarbeitung ist verantwortlich:

RAUMEDIC AG
Hermann-Staudinger-Str. 2
95233 Helmbrechts
Deutschland

Zentrale Telefonnummer: +49 (0)9252 359 0
Zentrale E-Mail-Adresse: contact@raumedic.com

Datenschutzbeauftragter:
Peter Suhren
First Privacy GmbH
Konsul-Smidt-Str. 88
28217 Bremen
office@first-privacy.com

 

2. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

RAUMEDIC freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Dabei nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sowie unserer Standorte wohl fühlen. Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir betreiben unsere Web-Aktivitäten in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit.

Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir gegebenenfalls sammeln und wie wir damit umgehen. RAUMEDIC-Webseiten können Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Ohne Ihre Zustimmung sammeln wir über unsere Websites keinerlei personenbezogene Daten. Allein Sie entscheiden darüber, ob Sie uns, etwa im Rahmen einer Registrierung, Bestellung, oder Umfrage, solche Daten bekannt geben wollen oder nicht. Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es weiterhin nötig sein,

  • dass wir Ihre personenbezogenen Daten speichern, verarbeiten und sie z.B. mit RAUMEDIC verbundene Unternehmen übermitteln, um auf Ihre Wünsche besser eingehen zu können oder unsere Produkte und Leistungen zu verbessern. Diese Unternehmen erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten nach europäischen Datenschutzvorschriften,
  • dass wir (oder ein Dritter in unserem Auftrag) diese Daten nach Ihrer Einwilligung verwenden, um Sie über RAUMEDIC- Angebote zu informieren, die Ihrem Geschäft nützen, oder um Online-Umfragen durchzuführen, durch die wir Ihren Anforderungen besser gerecht werden. Die Online-Umfragen können auf der Grundlage Ihrer Einwilligung durchgeführt werden, wenn Sie diese erteilt haben, oder auf der Grundlage des berechtigten Interesses von RAUMEDIC an der Verbesserung der bestehenden Beziehung zu Ihnen.


Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht - insbesondere für Direktvermarktung oder Marktforschung - überlassen wollen. Selbstverständlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

3. Informationen zu einzelnen Verarbeitungstätigkeiten

Im Folgenden erhalten Sie Informationen zu einzelnen Datenverarbeitungstätigkeiten. Bitte klicken Sie hierzu die Sie betreffenden Prozesse an, für nähere Informationen zu: 

  • Zwecken und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sowie ggfs. zu den berechtigten Interessen
  • Ggfs. Empfängern oder Kategorien von Empfängern
  • Ggfs. Datenübermittlung an ein Drittland und zu geeigneten Garantien
  • Dauer der Verarbeitung bzw. Speicherung
  • Ggfs. besonderen Rechten z.B. auf Widerspruch oder Widerruf und deren Folgen.


Ihre Allgemeinen Rechte zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte Punkt 8.

3.1 Verwendung von Cookies und Analysetools

Übersicht eingesetzter Cookies

Notwendige Cookies

Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.

NameAnbieterTypAblaufzeitZweck
cookieConsentRAUMEDIC1st Party1 JahrDieses Cookie speichert die ausgewählten Einwilligungsoptionen des Benutzers
fe_typo_userRAUMEDIC1st PartySitzungSpeichert die eingegebenen Zugangsdaten, wenn sich ein Benutzer für einen geschlossenen Bereich anmeldet.

 

Funktionale Cookies

Funktionale Dienste sind notwendig, um Medien von Drittplattformen wie Videos oder Karten einzubetten.

NameAnbieterTypAblaufzeitZweck
Google MapsGoogle Ireland Limited1st Party1 JahrAnzeige von in die Website eingebetteten Karten als iFrame oder direkt als Teil der Website über JavaScript.

 

Statistik-Cookies

Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.

NameAnbieterTypAblaufzeitZweck
_gaGoogle Ireland Limited1st Party2 JahreErkennung von Website-Benutzern über mehrere Sitzungen hinweg
_gatGoogle Ireland Limited1st Party1 MinuteSteuerung von Anfragen an den Google Analytics-Server
_gidGoogle Ireland Limited1st Party1 TagErhebung von Statistiken zur Website-Nutzung

 

Marketing-Cookies

Marketing Cookies können von uns oder unseren Werbepartnern auf unserer Website bereitgestellt werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Inhalte auf unserer und auf Websites Dritter zu zeigen. Um Ihnen relevante Inhalte auf Websites Dritter zu präsentieren, teilen wir diese Informationen mit Dritten, z.B. mit Werbeplattformen und sozialen Netzwerken.

NameAnbieterTypAblaufzeitZweck
_gcl_auGoogle Ireland Limited1st Party2 JahreSpeichern und Verfolgen von Konversionen
_fbpMeta Platforms Ireland Ltd.1st Party90 TageSpeichern und Verfolgen von Besuchen auf verschiedenen Websites
AnalyticsSyncHistoryLinkedIn Corp.1st Party30 TageSpeichern, wann eine Synchronisation mit dem "lms_analytics cookie" stattgefunden hat
bcookieLinkedIn Corp.1st Party1 JahrEindeutige Identifizierung von Geräten, die auf LinkedIn zugreifen, um Missbrauch auf der Plattform zu erkennen
li_sugrLinkedIn Corp.3rd Party90 TageErkennung probabilistischer Übereinstimmungen der Identität eines Benutzers außerhalb der ausgewiesenen Länder
lidcLinkedIn Corp.3rd Party1 TagSpeichern von durchgeführten Aktionen auf der Website
UserMatchHistoryLinkedIn Corp.3rd Party30 TageSynchronisierung der LinkedIn-Anzeigen-ID

Übersicht eingesetzter Tools

Google Tag Manager

Diese Webseite benutzt den Google Tag Manager, um mit diesem Service von Google Website-Tags über eine separate Oberfläche zu verwalten. Mit dem Google Tag Manager werden keine personenbezogenen Daten erfasst und auch keine Cookies gesetzt. Es dient lediglich zur Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Das Tool sorgt möglicherweise für die Auslösung anderer Tags, die unter Umständen Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Der Google Tag Manager erfasst jedoch Ihre IP-Adresse, die auch an das Mutterunternehmen von Google in die Vereinigten Staaten übertragen werden kann.

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Websitebetreiber haben wir ein berechtigtes Interesse an einer schnellen und unkomplizierten Einbindung und Verwaltung verschiedener Tools auf unserer Website.

Wenn auf Cookie- oder Domain-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurden, bleibt diese Deaktivierung für alle Tracking-Tags bestehen, wenn sie mit dem Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zu den Richtlinien des Google Tag Managers finden Sie hier: http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

Google Analytics

Wir verwenden das Webanalysetool „Google Analytics“, um unsere Webseiten nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Google Analytics erstellt Nutzungsprofile auf der Basis von Pseudonymen. Zu diesen Zweck werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Mit Hilfe dieser Cookes sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und sie als solche zu zählen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO und Art. 25 TTDSG, sofern Sie Ihre Einwilligung über unseren Banner gegeben haben. Im Rahmen von Google Analytics unterstützen uns Google Ireland Limited und Google LLC (USA) als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO. Die Datenverarbeitung kann daher auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen.

Mit dem Angemessenheitsbeschluss, der die Datenübermittlung zwischen der EU und den USA regelt, ist Google nach dem Data Privacy Framework (DPF) zertifiziert und bietet einen gleichwertigen Schutz personenbezogener Daten. Weitere Einzelheiten finden Sie unter Abschnitt 5.

Wenn Sie in unserem Cookie-Banner auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, willigen Sie dass Ihre Daten verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de bzw. unter www.google.de/intl/de/policies/.

Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.


Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden.

Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

 

Meta Pixel

Ein Meta-Pixel ist ein analytisches Tool, das aus einem Code besteht, der auf unserer Website installiert wird. Wenn Sie bestimmte Aktivitäten auf unserer Website durchführen, wie z.B. eine Webseite besuchen, wird ein Transfer über den Meta-Pixel ausgelöst und in die Meta-Umgebung gesendet, wenn Sie Meta nutzen. Das Pixel meldet an Meta Platforms Ireland, welche Handlungen Sie auf unserer Website ausgeführt haben und Sie möglicherweise identifizierende Daten (u.a. Angaben zu App/Browser, Spracheinstellung, Uhrzeit, IP-Adresse, WerbeID).

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; Ihre Einwilligung kann jederzeit über den Cookie-Banner widerrufen werden.

Diese Technologie ermöglicht es uns, den Nutzern zielgerechtete Inhalte und Werbung anzubieten, Social-Media-Funktionen bereitzustellen und den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Das Facebook-Pixel kann personenbezogene Daten von Ihnen erheben, darunter:

  • Verwendetes Betriebssystem
  • Webseitenzugriff, z. B. auf dem Handy oder Desktop
  • Art des verwendeten Clients, zum Beispiel Browser oder Mailprogramm
  • Bildschirmauflösung des Clients
  • Uhrzeit, zu der die Webseite besucht wurde
  • Aktivitäten auf der Webseite während einer Sitzung (bei Verwendung mehrerer Zählpixel)
  • IP-Adresse (gibt Auskunft über den Internet Service Provider und den Standort)

Mit den Daten kann Meta Platforms Ireland erkennen, dass Sie unsere Website besucht haben, was Sie angeklickt haben und wenn Sie auf Meta auf einen Link geklickt haben, der Sie mit unserer Website verbindet. Dadurch kann Ihnen Meta Platforms Ireland auf Meta oder anderer diese Funktion ebenfalls nutzende Webseiten interessenbezogene Werbung anzeigen. Meta kann diese Daten mit Ihrem Nutzerkonto verbinden und für eigene Zwecke verwenden.

Ihre personenbezogenen Daten werden für diesen Vorgang nicht von Dritten außer Meta verarbeitet. Meta transferiert die Daten in die USA. Die USA bieten aus europäischer Sicht kein angemessenes Datenschutzniveau, welches die Risiken birgt, dass Behörden auf Ihre Daten zugreifen, ohne Sie entsprechend zu informieren, dass die Rechte der betroffenen Personen verletzt werden, dass es keine adäquaten Rechtsmittel gibt und dass Sie die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten verlieren. Bitte berücksichtigen Sie dies, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Einwilligung zu unserer Nutzung von Meta Pixel zu geben. Wenn Sie in unserem Cookie-Banner auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, willigen Sie - gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO - dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über den Cookie-Banner widerrufen. Wir haben keinen Einfluss über die Verarbeitung personenbezogener Daten durchMeta. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung von Meta erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/policy.php

 

LinkedIn-Dienste

Wir verwenden verschiedene Dienste der LinkedIn Ireland Unlimited Company (nachfolgend „LinkedIn“).Die LinkedIn-Dienste verwenden unter anderem Cookies. Wir verwenden die LinkedIn-Dienste zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts zu analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; Ihre Einwilligung kann jederzeit über den Cookie-Banner (Link im Footer) widerrufen werden. Wir löschen Ihre Daten, wenn sie nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. 

Beim Aufruf unserer Seite wird eine Verbindung mit den Servern von LinkedIn aufgebaut. Diese Server können sich auch außerhalb der europäischen Union befinden. Sofern Sie ein Konto bei LinkedIn besitzen, kann LinkedIn den Besuch unserer Seite Ihrem Konto zuordnen. Dem können Sie entgegenwirken, indem Sie sich zuvor bei LinkedIn abmelden.

Soweit bei dieser Verwendung personenbezogene Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union bzw. EWR übertragen werden, hat sich LinkedIn zur rechtlichen Datenschutzsicherung der Befolgung der EU-Standardvertragsklauseln verpflichtet (Art. 46 DSGVO). Die Datenverarbeitung kann daher auch außerhalb der EU bzw. des EWR erfolgen. In Bezug auf LinkedIn, Inc. kann aufgrund der Verarbeitung in den USA nicht von einem angemessenen Datenschutzniveau ausgegangen werden. Es besteht das Risiko, dass Behörden zu Sicherheits- und Überwachungszwecken auf die Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden oder ein Recht auf Widerspruch haben.

Bitte berücksichtigen Sie dies, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Einwilligung zu unserer Nutzung von LinkedIn zu geben. Wenn Sie in unserem Cookie-Banner auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, willigen Sie - gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, können Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier [bitte Link] ändern.  

Wir verwenden die folgenden LinkedIn-Dienste:

  • LinkedIn Ads / LinkedIn Marketing Solutions zur Verarbeitung von Informationen über Ihr Nutzerverhalten zu Werbezwecken, um Ihnen zielgerichtete Werbung anzuzeigen.
  • LinkedIn Analytics zur Verarbeitung von Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite, um die Reichweite unserer Webseite zu messen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

 

LinkedIn Insight Tag

Unsere Website verwendet das Tool „LinkedIn Insight Tag“ ein Analyse und Tracking Tool der LinkedIn Ireland Unlimited Company. Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser, welches die Erfassung u. a. folgender Daten ermöglicht: IP-Adresse, URL, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenereignisse (z. B. Seitenabrufe).

Die IP-Adressen werden gekürzt oder (sofern sie genutzt werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht (pseudonymisiert). Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden nach sieben Tagen von LinkedIn gelöscht. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht.

Das Tag meldet an LinkedIn, welche Handlungen Sie auf unserer Website ausgeführt haben und Sie möglicherweise identifizierende Daten. Mit den Daten kann LinkedIn erkennen, dass Sie unsere Website besucht haben, was Sie angeklickt haben und wenn Sie auf LinkedIn auf einen Link geklickt haben, der Sie mit unserer Website verbindet. Dadurch kann Ihnen LinkedIn interessenbezogene Inhalte anzeigen. LinkedIn kann diese Daten mit Ihrem Nutzerkonto verbinden und für eigene Zwecke verwenden.

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit RAUMEDIC, sondern bietet anonymisierte Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigeleistung an. Ergänzend bietet LinkedIn über das Insight Tag die Möglichkeit eines Retargetings. RAUMEDIC kann mithilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb seiner Website anzeigen, ohne dass Sie als Websitebesucher dabei identifiziert werden. Zweck der Datenerfassung ist es, Besuche unserer Webseite und Kampagnenergebnisse zu analysieren, um Ihnen interessante Informationen bereitzustellen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; Ihre Einwilligung kann jederzeit über den Cookie-Banner (Link im Footer) widerrufen werden.

3.2 Verarbeitung im Rahmen des Bewerberportals
  • Zweck: Durchführung von Bewerbungsverfahren
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung über das Online-Bewerberportal nach Art. 6 I a) DSGVO
  • Datenübermittlung an ein Drittland: Daten, die Sie uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses zur Verfügung stellen, werden bei Bedarf an die RAUMEDIC Inc. in den USA übermittelt. Es bestehen geeignete Garantien in Form von Standardvertragsklauseln der EU-Kommission nach Art. 46 I, II c) DSGVO.
  • Dauer der Verarbeitung
    -  Bei positivem Bescheid: maximal 10 Jahre nach Ende des Beschäftigungszeitraums.
    -  Bei ablehnendem Bescheid: maximal 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. 
    -  Bei Zustimmung zur Aufnahme in den Bewerberpool: 24 Monate nach Zustimmung.

 


Ihre Zustimmung können Sie gegenüber der RAUMEDIC AG jederzeit schriftlich widerrufen. Ihr Daten werden dann gelöscht, frühestens jedoch mit Ablauf der 6-monatigen Aufbewahrungsfrist.

3.3 Registrierung für den RAUMEDIC Newsletter

Um unseren RAUMEDIC Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich einmalig mit Ihren Daten registrieren. Da es sich um einen personalisierten Newsletter handelt, sind neben der E-Mail-Adresse weitere Angaben erforderlich.

  • Zweck: Versendung von Informationen zu Produkten, Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um RAUMEDIC zu Kommunikations-, Werbe- und Marketingzwecken.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 I a) DSGVO
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden bis zum Eingang Ihres Widerrufs gespeichert.


Ihre Einwilligung können Sie gegenüber der RAUMEDIC AG jederzeit schriftlich widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

3.4 Angebots- und Anfragenbearbeitung

Sie haben über die RAUMEDIC Website die Möglichkeit, per Kontaktformular Ihre Anfrage an RAUMEDIC zu senden. Hierbei werden personenbezogene Daten verarbeitet.

  • Zweck: Bearbeitung von Angeboten und Anfragen
  • Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 I b) DSGVO, Einwilligung nach Art. 6 I a) DSGVO  
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden für 10 Jahre gespeichert.

 

Sofern die Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt können Sie diese gegenüber RAUMEDIC AG jederzeit schriftlich widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

3.5 Vertragsabwicklung und Kundenbetreuung

Zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen und im Rahmen von Geschäftsbeziehungen ist die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie z.B. die geschäftlichen Kontaktdaten von Ansprechpartnern notwendig. Hierzu gehören auch die Vertragsvorbereitung und insbesondere im Rahmen der Kundenbetreuung auch die Vertragsnachbereitung. Ihre Daten werden hierzu ggf. in Datenverarbeitungssystemen von Drittanbietern gespeichert. Zwischen RAUMEDIC und diesen Anbietern wurden Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die ein Datenschutzniveau nach dem europäischen Standard der DSGVO garantieren. 

  • Zweck: Vertragserfüllung inkl. Vor- und Nachbereitung, Kundenbetreuung
  • Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung nach Art. 6 I b) DSGVO
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden für 10 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses gespeichert.
3.6 Anmeldung von Besuchern der Raumedic AG

Zur Nachvollziehbarkeit der im Haus befindlichen Personen, z.B. im Brandfall sowie zur Dokumentation von Zutritten zu den Geschäftsräumen durch Besucher ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Hierbei werden Ihre Daten zum Besuch dokumentiert und ggfs. zur Erstellung eines Besucherausweises verwendet.

  • Zweck: Anmeldung zur Nachvollziehbarkeit der im Haus befindlichen Personen
  • Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse nach Art. 6 I f) DSGVO
  • Berechtigte Interessen, die verfolgt werden: persönliche Sicherheit, Gebäudesicherheit, Schutz des (geistigen) Eigentums
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden für 10 Jahre gespeichert.
3.7 Öffentlichkeitsarbeit/PR

Zu Zwecken der Berichterstattung werden Pressemitteilungen durch RAUMEDIC veröffentlicht. Eine Veröffentlichung kann auf internen Plattformen als auch über den Internetauftritt der RAUMEDIC AG sowie auf Plattformen Dritter erfolgen. Daten, die im Rahmen von Pressemitteilungen verarbeitet werden, können Namen, Bild- und Videomaterial sowie sonstige für RAUMEDIC relevante Informationen zu Personen umfassen.

  • Zweck: Journalistische Berichterstattung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse nach Art. 6 I f) DSGVO/Einwilligung nach Art. 6 I a) DSGVO
  • Berechtigte Interessen, die verfolgt werden: Berichterstattung und Dokumentation zu firmenrelevanten Veranstaltungen und Ereignissen, Ausübung der Meinungs- und Pressefreiheit.
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden für 10 Jahre gespeichert.


Beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung, so können Sie diese gegenüber der RAUMEDIC AG jederzeit schriftlich widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

3.8 RAUMED Home ICP Kontaktformular

Sie haben über die RAUMEDIC Website die Möglichkeit, per Kontaktformular Ihre Anfrage bezüglich RAUMED Home ICP an Raumedic zu senden. Hierbei werden personenbezogene Daten verarbeitet.

  • Zweck: Bearbeitung von Anfragen
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 I a) DSGVO bzw. Art. 9 II a) DSGVO (sofern Gesundheitsdaten übermittelt werden). Bitte sehen Sie davon ab, uns besondere Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Gesundheitsdaten) über dieses Kontaktformular mitzuteilen.
  • Datenübermittlung an ein Drittland: Daten, die Sie uns im Rahmen des Kontaktformulars zur Verfügung stellen, werden bei Bedarf (insbesondere bei fremdsprachigen Anfragen) im Einzelfall an die jeweiligen Händler übermittelt. Dies dient ausschließlich dem Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage.
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden für 10 Jahre ab Eingang der Anfrage gespeichert.


Ihre Einwilligung können Sie gegenüber RAUMEDIC AG jederzeit schriftlich widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

3.9 Direktmarketing

Im Rahmen des Direktmarketings zu Ihnen als Kunde/Interessent verarbeiten wir personenbezogene Daten für Werbeaktionen. Ihre Daten werden hierzu ggf. an externe Dienstleister übermittelt. Zwischen RAUMEDIC und diesen Dienstleistern wurden Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, die ein Datenschutzniveau nach dem europäischen Standard der DSGVO garantieren.

  • Zweck: Versendung von Produktinformationsmaterial und Marketingunterlagen zu Werbezwecken, Kundenbetreuung und Geschäftsanbahnung.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung nach Art. 6 I a) DSGVO, andere Rechtsgrundlagen wie das berechtigte Interesse nach Art. 6 I f) DSGVO können ausnahmsweise angewandt werden, wenn bestimmte rechtliche Anforderungen erfüllt sind.
  • Dauer der Verarbeitung: Die Daten werden für 10 Jahre gespeichert.

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke jederzeit über den Abmeldebutton am Ende der Marketing-Mitteilung widerrufen, oder indem Sie uns eine E-Mail an contact@raumedic.com schicken.

3.10 Neuromonitoring Newsletter

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, unseren Neuromonitoring Newsletter zu abonnieren. Für das Abonnement verwenden wir das Double-Opt-In-Verfahren. Sobald Sie das Anmeldeformular bei uns eingereicht haben, erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail. Ihr Abonnement wird erst aktiviert, nachdem Sie auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail geklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Benutzen Sie dazu den Abmeldelink am Ende jeder E-Mail. Ihre E-Mail-Adresse wird dann sofort aus dem Verteilungssystem gelöscht. Alternativ können Sie uns über die Kontaktdaten am Ende dieser Datenschutzerklärung eine Anfrage senden. Mit dem Abonnement des Newsletters erklären Sie sich mit den folgenden Einverständniserklärungen einverstanden: Ich bin damit einverstanden, Werbung in Form von Newslettern zu erhalten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Ihre Daten für den Newsletterversand werden innerhalb von 3 Monaten nach Beendigung des Newsletterbezugs gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Für den Versand des Newsletters nutzen wir einen Dienstleister, der CleverReach GmbH & Co. KG. Ihre Daten werden an diesen Dienstleister übermittelt. Wenn Sie sich für den Erhalt des Newsletters anmelden, beachten Sie bitte, dass wir den Newsletter verfolgen. Wir können  sehen, wie oft der Newsletter geöffnet wird, welche Links geöffnet werden und ob der Newsletter zugestellt wurde. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Wenn Sie eine solche Nachverfolgung nicht wünschen, bitten wir Sie, Ihre Einwilligung zu verweigern und sich nicht für den Newsletter anzumelden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen (siehe oben).

3.11 Fremdfirmenunterweisung

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen je nach dem Grund Ihres Besuchs in unseren Räumlichkeiten wichtige Informationen und Schulungen zukommen zu lassen. Je nach Grund des Besuchs beinhalten verschiedene Schulungen Fragen, die ausgefüllt werden müssen. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zu administrativen Zwecken sowie für die Zuordnung von Besuchern und externen Mitarbeitern. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 para. 1 (f) DSGVO, um sicherzustellen, dass Sie vor dem Betreten unserer Räumlichkeiten registriert, informiert und geschult werden. Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfragen, sind Vorname, Nachname, Firma. Wir bedienen uns eines externen Dienstleisters - Jochen Blöcher GmbH / eplas-, um Ihnen diesen Service anzubieten. Der Dienstleister ist ein Auftragsverarbeiter und es besteht eine Vereinbarung nach Artikel 28 DSGVO. Die Schulungen sind für einen bestimmten Zeitraum (max. 1 Jahr ) gültig und werden beim nächsten Besuch auf ihre Gültigkeit überprüft. Die Daten werden ausschließlich in der Datenbank von eplas verarbeitet und gespeichert. Ihre Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Verarbeitung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen erfüllt ist. Weitere Informationen über die Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten finden Sie in der eplas-Datenschutzerklärung.

3.12 Kontaktaufnahme via WhatsApp

Sie können über den Nachrichtendienst WhatsApp von WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Quay, Square, Dublin, Irland, mit uns in Kontakt treten. 


Wenn Sie unseren WhatsApp-Kontakt verwenden, speichern und nutzen wir Ihre Mobilfunknummer, die Sie bei WhatsApp verwenden, und – falls angegeben – Ihren Vor- und Nachnamen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer effektiven und schnellen Bereitstellung der gewünschten Informationen. Wir nutzen dafür die sogenannte „Business-Version“ von WhatsApp und haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO mit dem Anbieter geschlossen.


Wir verwenden Ihre Daten nur, um Ihr Anliegen per WhatsApp zu beantworten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Bitte beachten Sie, dass wir WhatsApp nur für allgemeine Anfragen (zum Beispiel zu unserem Angebot, zu Stellenanzeigen oder zu unserer Webseite) nutzen, jedoch keine Bewerbungen oder geschäftlichen Anfragen entgegennehmen oder abgeben können.


Bitte beachten Sie außerdem, dass WhatsApp Business auf das Adressbuch des mobilen Endgeräts zugreift, das wir dafür verwenden, und die im Adressbuch gespeicherten Telefonnummern automatisch an einen Server des Mutterkonzerns Meta Platforms Inc. in den USA übermittelt. Wir löschen Ihre Daten spätestens nach 3 Monaten.
Weitere Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung sowie -Nutzung durch WhatsApp sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von WhatsApp.

3.13 Teilnahme an unserem Gewinnspiel

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wir möchten Sie nachfolgend über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns informieren:

Verantwortlicher 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die 

RAUMEDIC AG
Hermann-Staudinger-Str. 2
95233 Helmbrechts
+49 9252359-0
contact@raumedic.com.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele übermitteln, ausschließlich zum Zweck der Ermittlung und Kontaktierung der Gewinner. Die Datenverarbeitung ist zur Erfüllung unseres Preisausschreibeversprechens erforderlich und erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt.

Empfänger Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Ihre Daten werden weder an Dritte verkauft noch anderweitig vermarktet. Auch eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt. 

Speicherdauer/Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten zum obigen Zweck grundsätzlich nur solange, wie sie für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich sind. Wir löschen/vernichten Ihre Daten daher nach Beendigung des Gewinnspiels, es sei denn, eine darüberhinausgehende Speicherung ist zur Erfüllung der uns obliegenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich. Etwaige Aufbewahrungsfristen können sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) sowie der Abgabenordnung (AO) ergeben und betragen in der Regel sechs bzw. zehn Jahre. Im Falle des Gewinns, speichern wir Ihre Daten zumindest für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist, die in der drei Jahre beträgt, um mögliche Gewährleistungsansprüche prüfen zu können. Die Speicherung Ihrer Daten nach Beendigung des Gewinnspiels erfolgt dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO i.V.m. der einschlägigen Rechtsvorschrift.

Ihre Datenschutzrechte 

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (Art. 15 Abs. 1 DSGVO). Zusätzlich haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Postfach 1349 91504 Ansbach.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie über:

FIRST PRIVACY GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217 Bremen
E-Mail: office@first-privacy.com
Web: www.first-privacy.com

Bitte geben Sie bei Anfragen an unseren Datenschutzbeauftragten den oben genannten Verantwortlichen an.

4. Empfänger personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur innerhalb der RAUMEDIC AG durch die zuständigen Mitarbeiter und Abteilungen verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Für bestimmte Verarbeitungstätigkeiten kann es notwendig sein, personenbezogene Daten an mit der RAUMEDIC AG verbundene Unternehmen zu übermitteln. 

Die Daten werden nur an Drittstaaten übermittelt, wenn sich eine Notwendigkeit aus dem jeweiligen Einzelfall ergibt.

Mit der RAUMEDIC AG verbundene Unternehmen sind: 

RAUMEDIC S.A.R.L. (Frankreich)
RAUMEDIC s.r.l. (Italien)
RAUMEDIC SA (Schweiz)
RAUMEDIC UK Ltd. (Nordirland)
RAUMEDIC Inc. (USA)
RAUMEDIC Pte. Ltd. (Singapur)

Zwischen allen RAUMEDIC-Gesellschaften, bei denen eine Datenübermittlung in einen Drittstaat (außereuropäische Datenübermittlung) stattfindet, wurden Standardverträge nach Vorgabe der EU-Kommission gemäß Art. 46 (2) c) DSGVO geschlossen. Außerdem gelten die internen, durch die RAUMEDIC AG getroffenen Festlegungen zum Datenschutz für alle verbundenen Unternehmen weltweit, womit ein einheitliches Datenschutzniveau garantiert werden soll.  

Im Falle einer Kontrolle durch eine Behörde, wie z.B. der Aufsichtsbehörde kann eine Offenlegung auch personenbezogener Daten im Einzelfall erforderlich sein.

 

5. Internationale Übermittlung von personenbezogenen Daten

RAUMEDIC ist ein internationales Unternehmen und muss von Zeit zu Zeit Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unserer Unternehmensgruppe oder an zugelassene Drittanbieter übermitteln. In einigen Fällen können wir personenbezogene Daten in Drittländer außerhalb der EU übermitteln. Einige der Länder, in die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, bieten möglicherweise kein angemessenes Schutzniveau, das dem durch die Gesetze in der EU gebotenen Schutz entspricht. In solchen Fällen stellen wir sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung in Länder außerhalb der EU geschützt bleiben, indem wir geeignete Maßnahmen ergreifen, einschließlich unserer konzerninternen Vereinbarung oder der von der Europäischen Kommission herausgegebenen Standardvertragsklauseln. Die entsprechenden Teile der innerhalb unserer Unternehmensgruppe geschlossenen Verträge finden Sie hier (2021/914/EC). Die EU-Kommission hat einen Angemessenheitsbeschluss für die USA bezüglich der Datenübermittlung zwischen der EU und den USA angenommen. Insbesondere haben die USA neue Garantien und Mechanismen eingeführt, die ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleisten, das im Wesentlichen dem Schutzniveau in der EU entspricht, und zwar für Unternehmen, die nach einem Rahmenwerk namens Data Privacy Framework (DPF) zertifiziert sind. Einige unserer Geschäftspartner sind nach der DPF zertifiziert, z. B. Google und Microsoft. Andere können Ihre Daten in Länder übermitteln (einschließlich USA, wenn der Anbieter nicht nach der DPF zertifiziert ist), in denen die Datenschutzgesetze kein angemessenes Schutzniveau bieten. Wenn Daten unter diesen Umständen übermittelt werden, können die Behörden Zugang zu den Daten haben, ohne dass der Rechtsweg offen steht. In solchen Fällen bitten wir Sie um Ihre Einwilligung zur Durchführung dieser Übermittlung auf der Grundlage von Art. 49 Abs. 1 (a) DSGVO. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, können Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern, indem Sie erneut auf das Banner zugreifen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche unten auf der Seite, um Änderungen vorzunehmen.

 

6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für den Zweck der Datenverarbeitung erforderlich ist, mit Ausnahme von gesetzlichen und/oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen. 

 

7. Sicherheit

Die RAUMEDIC AG setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre von uns erfassten persönlichen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

8. Ihre Rechte

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich unter den oben angegebenen Kontaktdaten an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die durch RAUMEDIC im Rahmen der o.g. Prozesse verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Auf Anforderung teilt Ihnen RAUMEDIC möglichst umgehend entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. 

Recht auf Berichtigung
Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, haben Sie das Recht, Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung
Sie haben ferner das Recht auf Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten, z.B. wenn diese Daten für den Zweck, für den sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind (Art. 17 DSGVO).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, d.h. die Daten dürfen nur gespeichert, aber nicht verarbeitet werden (Art. 18 DSGVO). Dies müssen Sie beantragen. Wenden Sie sich hierzu bitte an den oben genannten Datenschutzbeauftragten 

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen für eine oder mehrere der o.g. Verarbeitungen bereitgestellt haben, zu erhalten. Damit können Sie beantragen, dass diese Daten entweder Ihnen oder, soweit technisch möglich, einer anderen von Ihnen benannten Stelle übermittelt werden (Art. 20 DSGVO).

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen konkrete Entscheidungen oder Maßnahmen zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen (Art 21 DSGVO). Eine solche Verarbeitung findet dann grundsätzlich nicht mehr statt, es sei denn, überwiegende schutzwürdige Gründe des Verantwortlichen stehen dem entgegen.


Möchten Sie eines dieser Rechte in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte zunächst an den o.g. Datenschutzbeauftragten.

Außerdem haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Zuständige Aufsichtsbehörde: 

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland
Telefon: +49 (0) 981 180093-0
Telefax: +49 (0) 981 180093-800

 

9. Rechtswirksamkeit

Die vorstehenden Regelungen sind Teil des Internetangebotes, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit hiervon unberührt.

 

April 2024