Integration von elektronischen Bauteilen

Integration von elektronischen Bauteilen

Neue Ideen dank jahrelanger Erfahrung im Bereich der aktiven und passiven Medizinprodukte

Durch die kontinuierliche Entwicklung neuer Technologien können wir elektronische Bauteile wie Microchips, Speicherelemente und Kameras in Kathetersysteme integrieren.

Höchste Präzision und hohe Bedienerfreundlichkeit stehen bei RAUMEDIC stets im Fokus. Wir entwickeln und fertigen zusammen mit Ihnen marktgerechte Katheter und Systeme.

Intelligente Katheter

Seit vielen Jahren schon integriert RAUMEDIC elektronische Bauteile und Sensoren in „intelligente Katheter“ und verfügt somit über eigenes Know-how in Entwicklung und Fertigung.

Vielfältige Anwendungsbereiche & Funktionen

  • Momentaufnahmen und gleichzeitige Auswertung (Blutwerte, ph-Messung, Glukosemessung)
  • Elektrostimulation von Muskeln oder Gewebe
  • Messung des Herzzeitvolumens
  • (Mikro-)Katheter mit Kamera, Laser oder anderen elektronischen Komponenten
  • Aktive Implantate im Bereich der Neurochirurgie
  • Single-use Kamerasonde

Diese intelligenten Systeme ermöglichen minimalinvasive Eingriffe aufgrund ihrer meist sehr geringen Größe und teils steuerbaren Katheterelemente, wie zum Beispiel einer beweglichen Spitze.

Die Integration einer Kamera in die Katheterspitze dient dabei einer ersten bildgebenden Diagnostik. Je nach Ausführung kann dann z.B. mittels Mikrowerkzeugen unverzüglich ein Eingriff vorgenommen oder aber auch die Medikation direkt „vor Ort“ begonnen werden. Durch den Einsatz von Sensoren kann z.B. eine Strahlentherapie besonders zielgenau dosiert und infolgedessen die Anzahl der Behandlungen reduziert werden.
Intelligente Katheter dienen der Diagnostik wie auch der Therapie, beschleunigen die Eingriffe und reduzieren somit die Belastung für die Patienten.

Unser Spezialbereich Sensorik in Zwönitz ist auf die Herstellung dieser komplexen Katheter mit Elektronikkomponenten spezialisiert. Das Fertigungsrepertoire umfasst dabei u.a. Bonden, Löten und diverse Prüfungen wie Zugprüfungen und Materialtests. Dank unserer Mikroskop-Arbeitsplätze ist selbst der Umgang mit sehr kleinen Komponenten realisierbar.

Lösungen auf hohem technischen Niveau

Ein Beispiel für unser Know-how ist eine Lokalisierungssonde, welche in der Onkologie zur Behandlung von Prostatakrebs eingesetzt wird. Die Mikrokabel werden in einen Schlauch aus Polyurethan eingezogen. Anwendungsseitig wird eine Verbindung mit einem elektronischen Bauteil und geräteseitig mit einem Steckerteil hergestellt.

Hier kommen verschiedene Fertigungstechniken wie zum Beispiel Crimpen oder Löten zum Einsatz. Anschließend werden die elektronischen Komponenten umspritzt. Durch die Verbindung dieser elektronischen Bauteile mit einem Katheter kann das Tumorgewebe in der Endanwendung schneller und zielgenauer bestrahlt werden.

Im Vordergrund stehen sowohl die minimale Patientenbelastung als auch eine wirksamere und damit auch wirtschaftlichere Nutzung der Bestrahlungseinheit.

Weitere Beispiele für die Integration von elektrischen Bauteilen finden Sie im Bereich Klinik und Praxis.

Mit den RAUMEDIC CE-zertifizierten Kathetern können Messungen bezüglich Temperatur, Druck und Sauerstoff erfolgen.

  • Lokalisierungssonde zur Behandlung von Prostatakrebs
  • Schnellere und zielgenauere Bestrahlung des Tumorgewebes