Wärmetauschermatte

RAUMEDIC-Wärmetauschermatte aus Polyurethan

Für Oxygenatoren in ECC, ECMO und Kardioplegie

RAUMEDIC-Schläuche bewähren sich seit Jahrzehnten in Systemen und Pumpen für die Extrakorporale Zirkulation (ECC). Bereits im Jahr 1957 lieferten wir unsere PVC- und Silikonschläuche für die erste deutsche Herz-OP, bei der eine Herz-Lungen-Maschine zum Einsatz kam.

Wir haben unser Portfolio im Bereich ECC nun um eine weitere Komponente ergänzt. Unsere Kompetenz findet sich jetzt auch im Inneren eines Oxygenators wieder – in Form einer Wärmetauschermatte.

Die RAUMEDIC Wärmetauschermatte besteht aus dem blutkompatiblen Material Polyurethan (PUR). Im Vergleich zu dem bisher häufig verwendeten PET erhöht sich die Wärmeleitfähigkeit der Hohlfasern um ca. 25 % und dadurch auch der Wirkungsgrad.

Fragen Sie den Oxygenator-Hersteller Ihres Vertrauens nach „RAUMEDIC-Inside“.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Hervorragende Blutkompatibilität
  • Blutfluss innerhalb oder außerhalb der Hohlfasern möglich
  • Höherer Wärmeleitkoeffizient von PUR, dadurch kürzere Baugröße möglich
  • Geringeres Primingvolumen und geringerer Druckabfall
  • Mattenstruktur variabel einstellbar
  • Alle Mattenbreiten bis 185 mm kundenspezifisch lieferbar
  • Neben den beiden gängigen Abmessungen mit Außendurchmesser (AD) 0,6 und 0,8 mm sind auch alle anderen Hohlfaser-Durchmesser herstellbar

Aufmachungsvarianten

Als weitere Besonderheit bieten wir Ihnen neben einer Matte zwei weitere Aufmachungsvarianten. Dadurch lassen sich neuartige Verarbeitungsmöglichkeiten umsetzen.

Matte als Spulenware, zugeschnitten auf Ihre Anforderungen.

Fixlängen, als Bündel gepackt.
Sowohl die Länge als auch die Anzahl der Hohlfasern können vom Kunden frei gewählt werden. Dieses Bündel kann direkt zum Modul weiterverarbeitet werden.

Hohlfasern als Meterware auf Spulen zur individuellen Weiterverarbeitung durch den Oxygenator-Hersteller.