Trinkhalmprinzip

Trinkhalmprinzip

Die Halme mit dem gewissen Extra

Wer kennt das nicht? Das Kind ist krank, möchte seine Medizin aber nicht nehmen. Schließlich ist der Saft bitter, oder die große Tablette lässt sich schlecht schlucken. Dabei sind es nicht nur Kinder, die ihre Medikamente ungern einnehmen. Auch bei geriatrischen Patienten kann dies durchaus ein Problem sein.

Wir entwickeln für Sie Medikamenten-Applikationssysteme, die eine exakte Dosierung ermöglichen sowie leicht handhabbar sind.

XStraw™

XStraw™ - Oral drug delivery device for geriatric and pediatric use

XStraw ermöglicht die Verabreichung von granulatförmigen Medikamenten. Diese befinden sich exakt vordosiert in einem Halm. Der Patient reißt das versiegelte Single-Pack auf und entnimmt den Strohhalm. Diesen platziert er in sein Lieblingsgetränk, entfernt die Verschlusskappe und saugt. Im Halm befindet sich ein sogenannter Controller, der mit der Einnahme des Medikamentes im Halm aufsteigt. Ist die gesamte Menge aufgenommen, bleibt der Controller oben stehen.

Für eine vollautomatische Produktion und Verpackung der Kunststoffkomponenten sind bei RAUMEDIC alle benötigten Maschinen und Werkzeuge vorhanden. Des Weiteren bietet Ihnen unser Partner DS TECHNOLOGY die dazugehörigen vollautomatischen Verarbeitungsanlagen zum Befüllen und Verpacken des XStraw™.

Dose Sipping Syringe

Dose Sipping Syringe

Auch flüssige Medikamente lassen sich individuell und leicht dosieren. Die Dose Sipping Syringe zeigt, wie es geht.

Das System verfügt über eine Doppelfunktion: Individuelle Dosierung und einfache Einnahme durch Nutzung des Strohhalm-Prinzips zeichnen das Produkt aus. In definierten Schritten kann der Anwender die vom Arzt vorgegebene Dosis mittels eines Dosierringes justieren. Diese individuelle Einstellung erlaubt eine auf den Patienten abgestimmte Therapie, die heute in der modernen, personalisierten Medizin verlangt wird.