Detail

Raumedic auf der Med-Tech Innovation Expo im britischen Coventry

Helmbrechts/Coventry – Vom 26. bis 27. April 2017 stellt Raumedic, Systemanbieter von polymeren Komponenten für die Medizintechnik und Pharmazie, auf der Med-Tech Innovation Expo in Coventry, Großbritannien, aus.

Der Trend nach minimalinvasiven Eingriffen in der Medizin ist ungebrochen. Deshalb lautet das Leitmotiv bei Raumedic in diesem Jahr “Think Small”. Dieses Motto unterstreicht die Kompetenz des Unternehmens, kleinstdimensionierte Schläuche und Formteile innerhalb sehr enger Toleranzen zu fertigen. Auf geringstem Raum weisen diese Produkte eine beeindruckende Funktionalität auf. Denn patientenschonende Eingriffe mit einer kurzen Genesungszeit sind das Ziel des Entwicklungspartners und Herstellers polymerer Lösungen.

Raumedic bleibt dabei nicht bei der Verwendung von Thermoplasten und Silikonen stehen. Metallkomponenten, wie zum Beispiel feinste Drähte, sowie elektronische Bauteile, kombiniert und integriert auch mit Hochleistungspolymeren, kennzeichnen heute medizintechnische Lösungen von morgen.

Seine Fähigkeit, spezifische Kundenwünsche in Produkte mit maximaler Funktionalität bei einer hohen Wirtschaftlichkeit zu verwandeln, stellt das Unternehmen an Stand 36 in der Ricoh Arena in Coventry unter Beweis. Conor Ward und Mark Robinson, zuständig für die Vertriebsregion UK, rechnen mit interessanten Messegesprächen: „Wir freuen uns darauf, die Besucher über unsere qualitativ hochwertigen Polymerlösungen zu informieren, die wir auch nach sehr speziellen Anforderungen fertigen können,“ sagt Vertriebsleiter Conor Ward.

Raumedic ist hier anzutreffen:
Ricoh Arena, Coventry, Vereinigtes Königreich
Halle Ericsson 1, Stand 36

Mehr Informationen zur Med-Tech Innovation Expo gibt es unter:
www.med-techexpo.com

Mikrospritzgussteile von Raumedic

Mikrokabel