Detail

Neues Raumedic-Führungsduo will Marktorientierung verstärken

Helmbrechts/Mills River – Der Medizintechnikhersteller Raumedic hat die Verantwortlichkeiten an seiner Führungsspitze neu aufgeteilt. Vorstandsmitglied Stefan Seuferling wurde mit Wirkung zum 15. März vom Aufsichtsrat zum Vorstandsvorsitzenden der Raumedic AG berufen. Martin Bayer, der bisherige Vorstandsvorsitzende der Raumedic-Gruppe, fokussiert sich in seiner Funktion als CEO und Präsident der US-Schwestergesellschaft Raumedic Inc. auf den Aufbau des Geschäfts in Nordamerika, den größten Medizintechnikmarkt der Welt. 

Global denken, lokal handeln 

Mit dieser neuen Führungsspitze wolle man das Unternehmen noch besser auf die jeweiligen Märkte ausrichten, teilt der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Werner mit und erläutert: „Medizintechnik und Pharmaindustrie unterliegen in jedem Wirtschaftsraum unterschiedlichen Anforderungen. Zudem treten die Kunden mit sehr individuellen Produktwünschen an Raumedic heran. Mit der neuen Führungsstruktur möchten wir beide Unternehmen befähigen, flexibel zu bleiben und schnell tragfähige Entscheidungen für den jeweiligen Markt zu treffen.“ 

Als oberstes Kontrollgremium für die zwei Gesellschaften trage der Aufsichtsrat in enger Abstimmung mit den Leitungsebenen Sorge dafür, dass der Grundsatz „one Raumedic“ konsequent verfolgt werde, bringt Werner die neue Struktur auf den Punkt. 
 

Vorstand unter neuer Führung

Stefan Seuferling trat im September 2018 als Strategievorstand in die Raumedic AG ein, für die er die Vertriebsaktivitäten in Europa und Asien steuert. Daneben verantwortet er die Ressorts Marketingkommunikation, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs sowie den Bereich Projekte und Services. Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen führt Seuferling als neuer Vorstandsvorsitzender fortan die Geschicke der Raumedic AG.  
 

Näher am weltgrößten Markt für Medizintechnik

Um Raumedic auf dem weltweit größten Medizintechnik- und Pharmamarkt zu etablieren, hatte Martin Bayer bereits im Frühjahr 2018 seinen Dienstsitz an den US-Standort in Mills River, North Carolina, verlagert. Als erfahrener Marktkenner will Bayer in den USA den Erfolg fortsetzen, den er seit seinem Eintritt ins Unternehmen unter Beweis gestellt hat: Von 2008 bis 2018 haben sich unter seiner Führung sowohl der Umsatz als auch die Mitarbeiterzahl der Unternehmensgruppe nahezu verdoppelt. 

„Die neue Führungskonstellation ist für uns ein logischer Schritt, um Raumedic agiler und marktorientierter aufzustellen“, verdeutlicht der Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Werner und sagt abschließend: „Wir haben vollstes Vertrauen in Stefan Seuferling und Martin Bayer, dass sie dem Gesamtunternehmen weiterhin zu nachhaltigem, profitablem Wachstum verhelfen. Dafür stehen beide auch in Zukunft in engem Dialog miteinander.“
 

Über Raumedic

Die Gesundheit von Menschen steht für die Raumedic-Gruppe im Mittelpunkt. In insgesamt fünf Produktionswerken in Deutschland und in den USA verarbeitet das Unternehmen thermoplastische Polymere und Silikone in medizinischer Qualität.

Als Partner der internationalen Medizintechnik- und Pharmaindustrie entwickelt und fertigt der Polymerspezialist kundenspezifische Komponenten, wie Schläuche, Katheter und Formteile sowie komplexe Baugruppen und Systeme für diagnostische und therapeutische Anwendungen. Für die klinischen Fachgebiete Neuromonitoring und Traumatologie stellt Raumedic hochpräzise Druckmesssysteme mit Mikrochiptechnologie her und leistet dadurch einen wesentlichen Beitrag zur sicheren Patientenversorgung auf der ganzen Welt.

Mit 70 Jahren Erfahrung in den Bereichen Extrusion, Spritzguss und Montage sowie 800 Mitarbeitern weltweit verwandelt Raumedic Kundenideen in ausgereifte Produkte. Das Qualitätsmanagementsystem nach ISO 13485 und eine nach ISO 14644 (Klasse 7) zertifizierte Reinraumfertigung auf 10.000 Quadratmetern bilden hierfür die Basis.

Ein weltweites Vertriebsnetz und eigene Vertriebsgesellschaften in den Kernmärkten gewährleisten den Kunden aus Medizin und Pharma sowie Endanwendern in Klinik und Praxis eine jederzeit hohe Produktverfügbarkeit.

Stefan Seuferling (links), der neue Vorstandsvorsitzende der Raumedic AG und Martin Bayer, CEO und Präsident der US-Gesellschaft, wollen sich stärker auf die Bedürfnisse ihrer Zielmärkte konzentrieren.