News

Neu im Team: Raumedic heißt Auszubildende willkommen

Helmbrechts/Feuchtwangen – Für zehn junge Menschen hat am 1. September die berufliche Zukunft bei Raumedic begonnen. Nach einer intensiven Einführungsveranstaltung sind die Auszubildenden in fünf Berufen in ihren neuen Lebensabschnitt gestartet. 

„Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr motivierte Nachwuchskräfte gewinnen und für eine Tätigkeit in der spannenden Medizintechnik-Branche hier in der Region begeistern konnten", sagt HR-Manager Steffen Dörfler, der im Helmbrechtser Familienunternehmen erster Ansprechpartner für die kaufmännischen Azubis ist. Am Raumedic-Standort in Feuchtwangen hat zum ersten Mal in der Firmengeschichte ein angehender Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik seine Ausbildung begonnen.

Die betriebliche Ausbildung nimmt bei Raumedic einen hohen Stellenwert ein. So lag die Übernahmequote in den vergangenen Jahren auf konstant hohem Niveau. Auch 2021 werden alle Auszubildenden und Dual-Studierenden in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis übernommen. Insgesamt bildet Raumedic aktuell 31 Auszubildende und zwei Dual-Studierende aus.
 

Bewerbungen für 2022 bereits möglich

Das Medizintechnikunternehmen will dem Fachkräftemangel verstärkt durch eigene Ausbildung begegnen. Für das kommende Ausbildungsjahr nimmt Raumedic bereits Bewerbungen entgegen. Zur Wahl stehen gewerblich-technische, technische und kaufmännische Berufe. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.raumedic.com/de/karriere/offene-stellen

 

Haben sich für eine Karriere bei Raumedic in Helmbrechts entschieden (v.l.n.r.): Pablo Grünholz, Emre Atik (beide Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Halbzeuge), Clarissa Pleil (Industriemechanikerin), Marie Turbanisch (Euro-Industriekauffrau), Nico Berger (Fachinformatiker für Systemintegration), Anton Greim (Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik Halbzeuge), Alina Fronhöfer (Euro-Industriekauffrau), Elias Diezel (Elektroniker für Betriebstechnik) und Felix Reingruber (Industriemechaniker).

Die Ausbilder Steffen Dörfler, Sven Kus, Benjamin Köhler und Norbert Worpitz (hinten v.l.n.r.) nahmen ihre „Schützlinge“ am ersten Arbeitstag bei Raumedic in Empfang.

Am Standort Feuchtwangen wurde Azubi Alexandru Pop (Mitte) von seinem Ausbilder Matthias Abel (links) und Werkleiter Jürgen Ballbach begrüßt.