Detail

Nach 28 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Helmbrechts – Im Rahmen einer kleinen Feier wurde Tanja Hörath nach 28 Jahren Betriebszugehörigkeit nun leider krankheitsbedingt in den Ruhestand verabschiedet. 

Frau Hörath trat 1988 als Operator Extrusion bei der REHAU AG & Co. ein und wechselte mit der Ausgründung im Jahr 2004 in die RAUMEDIC AG. Dort war sie als Betriebswerkerin im Fertigungsbereich Spritzguss tätig.

Jochen Bucher, Fertigungsbereichsleiter Spritzguss, kennt Frau Hörath noch aus REHAU Zeiten. „Damals hatten wir nur drei Mitarbeiter(innen) in einer Schicht, sie war eine davon“, blickt er mit einem Lächeln auf die gemeinsame Zeit zurück. Martin Schenkel, Director Operations und Mitglied der Geschäftsleitung, dankte Frau Hörath für ihre jahrelange Treue und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute.

v.l.n.r. Jochen Bucher, Martin Schenkel, Tanja Hörath, Jutta Schramm, Andrea Kaschel, Jürgen Küspert, Christine Lang, Petra Lötsch und Walter Reingruber

Tanja Hörath zusammen mit ihrem Vorgesetzten Jochen Bucher