News

Bernhard Kernen wird Finanzchef bei Raumedic

[Translate to deutsch:] Bernhard Kernen named CFO of Raumedic

Helmbrechts – Medizintechnik-Hersteller Raumedic, Schwestergesellschaft der Rehau AG, hat zum 1. Juli einen neuen CFO. Bernhard Kernen wird beim Helmbrechtser Unternehmen künftig für den Bereich Finanzen und Organisation verantwortlich sein. Er folgt auf Michael Stellwag, der Raumedic im Juni 2016 verlassen hat.

Zu Kernens Hauptaufgaben beim Polymerspezialisten zählen die Steuerung und Weiterentwicklung von Finanz- und Betriebsbuchhaltung, Einkauf, IT, Customer Service, Disposition sowie Organisation. Über seine neue Wirkungsstätte sagt der 42-Jährige: „Raumedic ist ein dynamisches, internationales Unternehmen in einem zukunftsgerichteten Markt. Ich freue mich sehr, meine Erfahrung in dieses spannende Umfeld einzubringen und die weitere Entwicklung mitzugestalten.“

Bereits zuvor bekleidete Kernen verschiedene kaufmännische Führungspositionen in der Rehau-Gruppe. So verantwortete der Schweizer zuletzt die Geschicke des Pflanzenextrakte-Herstellers Anklam Extrakt als kaufmännischer Geschäftsführer. Davor war der diplomierte Wirtschaftsprüfer für Rehau in Mexiko und in der Schweiz in leitenden Funktionen tätig.

Raumedic-Vorstand Martin Bayer heißt den Finanzchef in der Geschäftsleitung herzlich willkommen: „Bernhard Kernen verfügt über langjährige internationale Fach- und Führungskompetenz und eine strategische Arbeitsweise. Das alles sind Aspekte, die uns weiter voranbringen werden.“ Insbesondere im Einkauf und in der IT erwartet der Vorstand nachhaltige Beiträge zum Unternehmenserfolg: „Neue IT-Prozesse und -Tools müssen erfolgreich implementiert werden.“ Nur so könne sich die Raumedic AG im Sinne von Industrie 4.0 weiterhin als Top-Partner ihrer Kunden positionieren.