News

Ausbildungsende für vier Azubis

Helmbrechts – Im Juli haben vier Azubis ihre Ausbildung bei Raumedic erfolgreich mit guten Leistungen beendet. Wie es für die Absolventen nach der Abschlussprüfung weitergeht, wissen sie bereits. Denn das Helmbrechtser Medizintechnikunternehmen hat alle in ein festes Anstellungsverhältnis übernommen. 

Der Raumedic-Nachwuchs startet in der Firmenzentrale nun wie folgt in die nächste Etappe des Berufslebens:

  • Alessandro Buchta als Operator in der Thermoplast-Extrusion (Verfahrensmechaniker Kunststoff-/Kautschuktechnik Halbzeuge)
  • Nicolas Deseive als Operator in der Thermoplast-Extrusion (Verfahrensmechaniker Kunststoff-/Kautschuktechnik Halbzeuge)
  • Moritz Tietsch als IT-Professional im operativen IT-Bereich (Fachinformatiker für Systemintegration)
  • Deana Voit als Einstellerin im Bereich Spritzguss (Verfahrensmechanikerin Kunststoff-/Kautschuktechnik Formteile)

„In diesem Jahr können wir erstmals einer jungen Frau zum Abschluss als Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik gratulieren, was uns ganz besonders freut“, sagt Jochen Bucher, der die 18-jährige Deana Voit während ihrer dreijährigen Ausbildung bei Raumedic betreute. 

Senior-HR-Manager Walter Reingruber schließt sich an: „Unsere vier Ex-Azubis können wirklich stolz auf sich sein. Wir wünschen ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen bei ihren neuen Aufgaben.“ Allen Ausbildern im Unternehmen gilt sein ausdrücklicher Dank: „Bei uns sind Jahr für Jahr einige Kollegen maßgeblich daran beteiligt, dass junge Menschen bei Raumedic kaufmännische und gewerbliche Berufe erlernen können. Für dieses große Engagement möchten wir unseren Ausbildern danken.“

Senior-HR-Manager Walter Reingruber, Alessandro Buchta, Moritz Tietsch, Nicolas Deseive, Deana Voit und Ausbilder Jochen Bucher (von links nach rechts)